Samstag, 18. Oktober 2014

Luxus Wickelauflagen-Bezug – schnell genäht

Liebe Nähgemeinde!
Bei uns war es Zeit für einen neuen Wickelauflagenbezug. Diesmal wollte ich aber eine luxuriöse Variante, weil ich ja mehrfach täglich darauf schaue. Man gönnt sich ja sonst nichts ;-)

Aber bevor ich Euch jetzt meinen Bezug vorstelle, kommt hier, ganz ganz schnell vorab eine kleine Verkündung: Beim Nähblog Contest hat mein Blog gewonnen und darf als 'Schönster Nähblog Hamburgs" für den bundesweiten Wettbewerb zum "Schönsten Nähblog Deutschlands" antreten. Ich freuuuheeue ♫♫ mich! Mehr dazu bald!

Nun geht es aber wirklich los mit meiner neuesten Erfindung. Der Wickelauflagenschutz ist nämlich einerseits für Nähanfänger geeignet, als auch später weiterzuverwenden. Und hier seht Ihr wofür, nämlich als Decke.
Wickelauflagenbezug aufgeknöpft mit verschiedenen Materialien
Der Clou ist weiterhin, dass die Wickelauflage aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt ist.
Wickelauflagenbezug 

Am Kopfteil besteht sie aus wunderbar weichem Nickistoff für das zarte Köpfchen. Im unteren Bereich besitzt der Bezug einen abwischbarem Nylonstoff, falls mal ein kleines Malheur passiert.
Luxuriöser Wickelauflagen-Bezug in Violetttönen

Ich habe für den wasserabweisenden Stoff einfach Duschvorhang-Stoff verwendet. So muss die Auflage nicht sofort gewaschen werden. Ich persönlich bin nicht so eine Freundin von auflegbaren Tüchern im Pobereich, weil die bei uns durch mein aktives Kind immer sofort verkruscheln und der gewünschte Effekt dahin ist.
An den Rändern ist die Wickelauflage mit Handtuchstoff umrandet. Den gleichen Handtuchstoff habe ich übrigens auch unter die Nylonlage genäht, falls es mal sehr feucht wird.
Nylonstoff, Handtuchstoff und fürs Köpfchen weichen Nickistoff
Gekrönt wird der Bezug durch einen edel anmutenden beige-violetten Baumwollstoff, der einmal ringsherum vernäht wurde.
Ein edler Baumwollstoff rundet das Bild des Bezuges elegant ab


So, und nun kommt der nächste Clou. Die Wickelauflage besteht nämlich eigentlich nur aus einer Decke, die jeder nähen kann. Das hier ist die Rückseite meines/r Bezuges/Decke:
Die Rückseite des Bezuges besteht aus den übrig gebliebenen Stoffresten und einem lilafarbenen, weichen Baumwolljersey
Die Decke ist an allen Seiten 25 cm größer als unsere Kunststoff-Wickelmatte, auf die der Bezug kommt. Ist die Wickelmatte besonders dick, muss man wahrscheinlich noch ein paar Zentimeter dazugeben.
Befestigt wird die Decke auf der Wickelmatte mit einem einfachen Trick. Die Ecken der Decke werden an den Ecken der Wickelmatte einfach nach innen geschlagen, und die Seiten daneben auf das Dreieck gefaltet. Das Ganze habe ich mit Kam Snaps fixiert. So sieht das aus.
Wickelbezug von hinten, fixiert mit Druckknöpfen
Dort, wo die lila Fläche ist, kommt dann die Wickelmatte rein.
Und so geht's: Ein Dreieck nach innen einschlagen und dann die Dreiecks-Ecken noch mal zur großen Dreiecksspitze falten. Das Ganz mit Druckknöpfen befestigen

Eingeschlagene Ecke. Dort kann die Wickelmatte bequem reingeschoben werden.

Extra-Tipp: Die Baumwollstoffe sollten vor dem vernähen unbedingt vorgewaschen werden, da der Polyesterstoff nicht einlaufen wird. So entsteht kein späteres Missverhältnis der Stoffe.

Ich hoffe, Dir und Euch hat meine Idee gefallen! Mein kleiner Sohn liebt auf jeden Fall seinen neuen Wickelauflagenbezug schon sehr!
Gemütlich: die neue Decke, die gleichzeitig ein Wickelauflagenbezug ist


Kommentare:

  1. Wow, sehr stilvoll wie Dein Sohn gewickelt wird! Damit meine ich nicht nur den ausgeklügelten Wickelunterlagenbezug sondern auch das ganze drumherum - sehr edel, das alles.

    LIebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia! Herzlichen Dank für Deine netten Worte! :-)
      Liebe Grüße, Vanessa

      Löschen
  2. Vanessa,der Hammer.echt supi Idee und die stoffauswahl ist perfekt.
    Ulrike www.lonejo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja: ❤️-lichen Glückwunsch! Du vertrittst Hamburg perfekt.daumen sind weiterhin gedrückt.

      Löschen
    2. Liebe Ulrike! Herzlichen Dank für Deine lieben Worte und dass Du mir die Daumen für den Nähblog Contest drückst. Ich habe den "Liebsten Award" auch nicht vergessen und muss unbedingt noch die Fragen beantworten und 11 andere Blogger auswählen. Danke noch mal für die Nominierung!
      Liebe Grüße, Vanessa

      Löschen
  3. Hallo.
    Gibt es die Möglichkeit, eine Anleitung für solch eine Decke zu bekommen? Oder hast du ein paar Tipps? Ich habe wunderschönen Stoff organisiert und würde gerne einen Bezug nähen, bin aber Anfängerin. Dein System sieht recht einfach aus. Vielleicht hast du ein paar Tipps zu dem Schnitt. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, es tut mir sehr leid, dass meine Antwort jetzt erst kommt, Dein Kommentar ist leider bei mir untergegangen. Hier kommen die Maße.
      ca. 90 cm breit, 110 cm lang, dort von das Baby aufliegt, mittig in der Decke: 30 x 30 cm Kuschelstoff, 30 x 30 cm abwaschbarer Stoff.
      Noch ein Tipp, wasch die Baumwollstoffe vor, denn der abwaschbare Stoff läuft nicht ein.
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen

Beliebte Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Follow